Menu
Menü
X

Aufgepasst

Qualifizierte Erzieher*innen für unsere Kita Niederfeld gesucht

Der Fachkräftemangel auf dem Erzieher*innen-Markt macht sich auch in unserer Evangelischen Kindertagesstätte Niederfeld bemerkbar. Deshalb sucht das Evangelische Dekanat Dreieich-Rodgau nun aktiv nach qualifizierten Mitarbeitenden und ermutigt dabei auch Berufsanfänger*innen, sich zu bewerben.

Die Ev. Kindertagesstätte liegt im Seligenstädter Stadtteil Niederfeld. Der Stadtteil ist geprägt durch das Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster Herkunft. In unserer Einrichtung leben die Kinder miteinander, lernen ihre jeweiligen Sitten und Lebensweisen kennen und respektieren.

In der Kindertagesstätte haben rund 100 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren einen Platz. Sie können dort von Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr betreut werden. Die Einzelintegration von Kindern mit Behinderung ist möglich.

Nach der pädagogischen Konzeption haben die Kinder eine feste Gruppe, können sich aber nach Absprache andere Spielorte in der Einrichtung suchen. So entsteht eine Atmosphäre, in der sich die Kinder wohl fühlen und so selbstbewusster und selbständiger werden.

Das religionspädagogische Arbeiten ist in unserer Einrichtung besonders wichtig. Außerdem wird besonderer Wert auf das Thema „Gesundheitsfördernde Kita“ gelegt.

In unserer Einrichtung arbeiten wir im Rahmen der Qualitätsentwicklung „Qualitätsfacetten“ der EKHN und nach dem Situationsansatz auf Grundlage des Hessischen Bildungs-und Erziehungsplans.

 

Wir suchen…

• flexible Mitarbeiter*innen mit einer qualifizierten pädagogischen Ausbildung

• vorausgesetzt werden die Fähigkeit zu Teamarbeit, Organisationstalent sowie die Bereitschaft, das Konzept unter Aspekten der Qualitätsentwicklung mitzugestalten

• ein hohes Maß an Kommunikationsbereitschaft mit dem Team, den Eltern und der Leitung der Kindertagesstätte

Interkulturelle Kompetenz ist wünschenswert Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche ist ebenfalls wünschenswert

 

Wir bieten…

• Ein engagiertes und stabiles Team

• Religionspädagogische Begleitung durch den Pfarrer und Unterstützung durch die

• Fachberatung der EKHN

• Fortbildungsangebote und die Möglichkeit zur Supervision

• Vergütung nach der kirchlichen Dienstordnung der EKHN

• Eine arbeitgeberfinanzierte kirchliche Altersversorgung

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Besonders ermutigen wir auch Berufsanfänger*innen sowie Wiedereinsteiger*innen!

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

 

Evangelisches Dekanat Dreieich-Rodgau

-Arbeitsbereich Evangelische Kindertagesstätten-

Dorothee Munz-Sundhaus, Geschäftsführung

Theodor-Heuss-Ring 52, 63128 Dietzenbach

Mail: dorothee.munz-sundhaus@ekhn.de

Fon: 06074/48461-13

Homepage: dreieich-rodgau.ekhn.de


top