Menu
Menü
X

Notfallseelsorge

Haben Sie schon mal von der Notfallseelsorge gehört? Die Notfallseelsorge ist - wie das Wort schon andeutet - Seelsorge, Begleitung und Beistand in akuten Notfallsituationen im Leben eines Menschen. Es ist eine Art "Erste Hilfe" für die Seele in unvorhersehbaren, unerwarteten und plötzlich eintreffenden Situationen, in denen man mit einer starken seelischen Belastung der Betroffenen rechnen muss.

So ist ein/e Notfallseelsorger/in (fast) immer dann gerufen, wenn etwas Schlimmes schon passiert ist, etwa nach einem schweren Unfall, oder nach einer kleineren oder größeren Krise oder Katastrophe.

Die Aufgabe eines/r Notfallseelsorgers/in ist dann, einfach für die Betroffenen da zu sein: ihnen seelischen Beistand anzubieten, sie durch die Zeit des ersten Schocks zu begleiten und im situationsbedingten Chaos ein bisschen Ruhe, Orientierung und Struktur hineinzubringen. Die Aufgabe gilt als abgeschlossen, wenn er oder sie die oben genannten Punkte erfüllt hat.

Für mich ist Notfallseelsorge immer ein Stück weit eine Herausforderung: Vor jedem Einsatz weiß man nie ganz genau, was einen erwartet. Es ist Dienst am Nächsten und praxisnahe Theologie in einer Intensität, in der man es so kaum in einer anderen Situation erleben kann. Dabei sind Empathie, Fingerspitzengefühl, Taktgefühl und einen klaren Kopf bewahren für eine/n Notfallseelsorger/in  unentbehrlich.

Und das Schöne ist: um Notfallseelsorger/in zu werden, muss man nicht unbedingt Pfarrer/in sein. Jede/r kann es werden, wenn er oder sie die entsprechende Notfallseelsorge-Ausbildung erfolgreich absolviert. Denn die Sorge um den Menschen in Not galt immer schon als Aufgabe, der sich kein/e gläubige/r Christ/in entziehen soll: "Wahrhaftig, ich [=Jesus] sage euch, alles, was ihr für eines dieser meiner geringsten Geschwister getan habt, habt ihr für mich getan." (Mt 25,40 Übersetzung in gerechter Sprache)

 

Wenn auch Sie Interesse verspüren, nach entsprechendem Lehrgang und einer Hospitationsphase im Notfallseelsorge-Team mitzumachen, dann melden Sie sich bitte bei Pfarrerin Sabine Beyer (Leiterin der Notfallseelsorge in Offenbach) unter: sabine.beyer@notfallseelsorge-of.de oder telefonisch: 0157 89700815.

Alexandru Lita


top